Zu Hause gesucht

Über die Zusammenarbeit mit dem Tierheim Passau freue ich mich ganz besonders. Zwei meiner eigenen Hunde kommen aus diesem Tierheim und ich kenne mittlerweile die Besitzerin, Frau Machowetz, die Tierheimleiterin, Frau Mittler und einige Tierpflegerinnen dort sehr gut. Es ist mir ein besonderes Anliegen, mich in diesem Tierheim ehrenamtlich zu betätigen und den Hunden dort zu helfen.

Jeden Monat kommt ein Hund in den Genuss einer professionellen Hundepflege. Natürlich werden die Hunde auf der Homepage und Facebook Seite genauer vorgestellt, denn sie warten ja alle auf ein neues zu Hause.

Falls Sie Interesse an einem dieser Hunde haben, nehmen Sie bitte zum Tierheim Passau Ingling Kontakt auf und vereinbaren einen Termin. 

Alle anderen Tiere, die aktuell auch auf einen neuen Platz warten, finden Sie auf der Homepage und Facebook Seite des Tierheims. 

 

Tierheim Passau

Kelberger Weg 13a

D-94036 Passau

Tel.: +49 851 751317

 

Öffnungszeiten:

Di, Do, Fr, Sa, So

März - Oktober: 13:30 bis 17:00 Uhr

November - Februar: 13:30 bis 16:00 Uhr


März 2016: DEREK, Schäferhund-Mischling, 3 Jahre

Derek sollte diesmal zur Pflege dran kommen, weil er ein so stumpfes Fell hat. Er sprang auch gleich bei mir in den Kofferraum.

Die Pflege von Derek gestaltet sich wirklich sehr einfach. Er hatte zu viel lose Unterwolle im Fell, was es stumpf erscheinen ließ. Seine zukünftigen Besitzer sollten bei ihm vielleicht ein oder zweimal im Jahr die überschüssige Unterwolle entfernen und das reife Deckhaar abtrimmen lassen. Das kann man sich einmal professionell im Hundesalon zeigen lassen und, wenn man möchte, dann gerne auch zu Hause selber machen.
Ein Bad ist bei diesem Hund völlig unnötig - es sei denn, er legt sich mal "Hundeparfüm" auf. Sprich, er wälzt sich in Schlamm oder anderen Sachen, die übel riechen.

Derek hat die Pflege und Aufmerksamkeit sehr genossen, er ist ein richtig kuscheliger Schmusehund! Mit seinen 3 Jahren hat er ein tolles Alter, er ist fit und aktiv. Dass er sehr schlau ist, muss ich sicher nicht extra erwähnen ;-)
Derek braucht keinen Couchpotato und will sicher nicht den ganzen Tag über alleine daheim sein. Er hat eine sehr ruhige und ausgeglichene Art, ist weder hibbelig noch ungestüm wild. Spaziergänge und geistige Beschäftigung würden ihn wahrlich zu einem glücklichen Traumhund machen. Und am Wochenende kann man mit ihm dann auch so richtig Gas geben bei Wanderungen, Ausflüge etc.

Wieder einmal sitzt ein super toller Hund im Tierheim, der nur noch von seinem zukünftigen Besitzer abgeholt werden muss.


Februar 2016: CINDY, Mischling, 1 Jahr  ***VERMITTELT***

Erstens kommt es anders und zweitens,als man denkt! Cindy wurde von mir gepflegt und einen Tag später ist sie schon vermittelt! Dieser kleine Schatz wird ein tolles zu Hause bekommen. Alles Gute liebe Cindy, es war wahrlich eine Freude mit dir!


Jänner 2016: TOMMY, Mischling, 2 Jahre  ***VERMITTELT***

Tommy ist ein ca. 2jähriger Mischling, der mir im Tierheim sofort aufgefallen ist. Ich nahm ihn mit zur Pflege in den Hundesalon.
Autofahren, Leine gehen, Sitz, Platz oder Bleib - alles kein Thema für Tommy!

Ich würde sagen, Tommy ist ein pflegeleichter Hund. Wird er einmal schmutzig, würde es auch genügen, nur die Pfoten abzuwaschen. Augrund seines selbstreinigenden Fells wäre ein richtiges Hundebad bei ihm gar nicht nötig.
Das Einzige, was es bei seinem Fell zu beachten gibt, ist ein regelmäßiges und richtiges Abtrimmen der reifen Deckhaare. Dies sollte alle paar Monate mal passieren, das war´s dann aber auch schon.

Tommy ist, ohne zu übertreiben, ein überaus gutmütiger und ruhiger Hund. Er ist intelligent, ein Hund, der in ein paar Minuten Tricks drauf hat und den man geistig wirklich fordern kann. Und er ist sportlich! Kurz gesagt: Man kann mit ihm sehr viele coole Sachen machen. Dieser Hund wäre für seinen Menschen auf jeden Fall eine Bereicherung in seinem Leben!


Jänner 2016: BLACKY, Cocker Spaniel, 12 Jahre ***VERMITTELT***

Blacky sieht nicht nur traumhaft schön aus, er ist auch total gelassen und gutmütig ohne Ende.
Blacky hatte beim Autofahren gar keine Probleme. Er saß im Kofferraum  brav in der Box. Auch der fremde Hundesalon war für ihn kein Thema, weder war er ängstlich noch unruhig. Er steht frei auf dem Tisch und ich sag's euch, er hat die Pflege wirklich sehr genossen! Er wurde ausgekämmt, gebadet und geföhnt. Bauch und Beine wurden kurz geschnitten, somit ist er in nächster Zeit im Tierheim sehr pflegeleicht, gerade bei dem Matschwetter zur Zeit.


Bei normaler Pflege zu Hause kann man ihn aber auch ohne Probleme, ganz Cocker Spaniel-Like, langhaarig lassen. Denn er hat wirklich ein traumhaftes, seidig feines Fell.
Aufgrund seines Alters hört er nicht mehr sehr gut und vielleicht sieht er auch schon ein wenig schlechter. Er bekommt im Tierheim regelmäßig Augentropfen, da seine Augen schon ein bisschen mitgenommen sind. Aber er macht trotzdem körperlich einen sehr fitten Eindruck.

 

Wer gerne mit einem ruhigen, gelassenen Hund leben möchte und täglich kleine Spaziergänge unternimmt, für den ist Blacky der richtige Hund. Er lief bei mir sehr brav an der Leine und er geht auch gerne mit den Spaziergehern im Tierheim eine Runde.
Für mich ist Blacky wirklich ein Traumhund, der sicherlich nur aufgrund seines Alters immer noch im Tierheim auf ein zu Hause wartet.